Home
So sehe ich aus
Aktuelles
Essays
1968ff - Romanauszüge
Lyrik
Kurzgeschichten
Zwetajewa: Lyrik
Die rechte bin ich, du die linke Hand
Bepackt ist das Kamel
Verse an eine Waise (2)
Verse an eine Waise (3) Die Höhle
Die Muschel
Betrachte ich Blätter...
Verlegenheit
An Deutschland
Meine Schritte klingen hell vom Eise
Gefährte (2)
Jungfrauen-, Heldentum
Verschlafen hältst du mich gefangen
Offen die Adern
Verse an die Tochter (3)
Tränen, Tränen sind Wasser...
Sibylle an ein Neugeborenes
Fein und zart...
P.E. (3) Seiner Tochter
Das erste Mal
Die Verdammte
Beug deine Stirne
Selbsterlebtes
Interpretationen
Archetypen
Verschiedenes
Архетипы и интерпретации
Archetypes
Gästebuch
   
 



ОБРЕЧЕННАЯ

Бледные ручки коснулись рояля
Медленно, словно без сил.
Звуки запели, томленьем печаля.
Кто твои думы смутил,
Бледная девушка, там, у рояля?

Тот, кто следит за тобой,
— Словно акула за маленькой рыбкой —
Он твоей будет судьбой!
И не о добром он мыслит с улыбкой,
Тот, кто стоит за тобой.

С радостным видом хлопочут родные:
Дочка — невеста! Их дочь!
Если и снились ей грезы иные, —
Грезы развеются в ночь!
С радостным видом хлопочут родные.

Светлая церковь, кольцо,
Шум, поздравления, с образом мальчик...
Девушка скрыла лицо,
Смотрит с тоскою на узенький пальчик,
Где загорится кольцо.


Die Verdammte

Blutlose Hände berühren den Flügel
Langsam - kein Schwung, keine Glut.
Klage erklingt, doch dein Mund bleibt versiegelt.
Wer nur brach so deinen Mut?
Wer nur, du armes Geschöpf hier am Flügel?

Der ist's! Sein Blick klebt an dir,
- so starrt ein Hai auf ein zierliches Fischlein -
Lächelnd dezent, seine Gier
Malt ihm sein Glück aus, es wird dein Geschick sein!
Er ist's! Er steht hinter dir.

Froh sind und festlich gestimmt die Verwandten:
"Gut ist sie untergebracht!
Waren die Träume des Mädchens auch andre -
Träume verwehn in die Nacht!"
Froh sind und festlich gestimmt die Verwandten.

Lichterglanz, Kirche, der Reif,
Glückwünsche, Kind mit Ikone, den Schleier
Hat sie vors Antlitz gestreift.
Doch an dem blutlosen Finger in Feuer
Blitzt durch den Schleier der Reif.

Aus: Abendalbum 
 

   
 
Top