Home
So sehe ich aus
Aktuelles
Von Fluchthelfern...
Von der Leyens Luftsprünge
Sie ist doch hübsch!
Die schöne Märtyrerin Eluana Englaro
"Der Ludwig lacht" - Sterbehilfe, Abtreibung und die Macht des Narzissmus
Like it! Like it! Realitätsverleugung in der Euthanasiedebatte
Sterbehilfe? - Diagnose: Depression
Grüner Menschenhass
Das schlechte Gewissen
Pleite-Griechen und Angst als Signal
Hellas kurieren oder amputieren
Ist Sarrazin besessen?
Geert Wilders und das Schuldgefühl
PID: Mutter Merkel verwirft kein Landeskind
De Maizière nimmt Angst ernst
D-Mark-Nostalgie
Gläubiger China und Europas Schuld
Europa-Urologie
Sarrazins Austreibung - alternativlos?
Polen 89', Ägypten 2011
Guttenbergs akademischer Ritterschlag
Kerkermeister Montgomery
Schöne Aussichten
Broder und die blonde Bestie
Rezession in Griechenland (und bald in D)
Papstbesuch: Wenn der Autokrat kommt
Guttenberg, Dr. Flöter und der schöne Schein
Noch eine Dolchstoßlegende: Wulff ist mitschuld an Demenz
DER WULFF IM DORN
Bomber Harris, do it again!
"Geld muss rosten!"
Alter macht zahm: 68er gegen Zündler
Beschneidung löst Menschenopfer ab
Euthanasie im Schatten der Vergangenheit
"Moloch Israel"
"Geschändet!"
Köln und Rotherham
dann ist das nicht mein Land!
neu
Essays
1968ff - Romanauszüge
Lyrik
Kurzgeschichten
Zwetajewa: Lyrik
Selbsterlebtes
Interpretationen
Archetypen
Verschiedenes
Архетипы и интерпретации
Archetypes
Gästebuch
   
 


Von einer Muslima, die bei uns ihr Kopftuch trägt, geht das Signal aus: Frau des Westens, du bist eine Schlampe! Lassen wir uns das gefallen?  Müssen wir. Bei uns herrscht Freiheit. Aber die Demographie! Was ist denn, wenn die Kopftuchfrauen und ihre männlichen Pendants, alte und junge, vor allem junge Patriarchen die Mehrheit bilden? Wie schon in vielen Schulklassen und bald auf Schulhöfen, in Mietshäusern und ganzen Stadtteilen?
Verwandt wird der Krebskranke sein, der auf das sündhaft teure Medikament verzichtet und durch Sterbehilfe einige Wochen früher stirbt, um sein Haus seinen Kindern frei von Hypotheken zu hinterlassen. Wird das möglich, geht bald davon das Signal aus: Hochbetagter, schäm dich! Du vegetierst zu Lasten der Kinder und Enkel! Lassen wir uns das gefallen?

Kopftuchmädchen, wie wirkst du auf andre, wie fühlst du dich selber im Westen? Vielleicht klärt es ein Vergleich! In einer vollgerauchten Kneipe wird fettes Schweinefleisch mit Bier und Schnaps runtergespült, nur einer bleibt abstinent - ein lebender Vorwurf. Träumt er davon, den Spieß umzudrehen? Hofft er, die Abstinenten werden immer mehr? Ein lebender Vorwurf ist auch der Krebskranke, der... nein, hier hinkt mein Vergleich!

Sommer 2011

   
 
Top