Home
So sehe ich aus
Aktuelles
Essays
1968ff - Romanauszüge
Lyrik
Kurzgeschichten
Zwetajewa: Lyrik
Die rechte bin ich, du die linke Hand
Bepackt ist das Kamel
Verse an eine Waise (2)
Verse an eine Waise (3) Die Höhle
Die Muschel
Betrachte ich Blätter...
Verlegenheit
An Deutschland
Meine Schritte klingen hell vom Eise
Gefährte (2)
Jungfrauen-, Heldentum
Verschlafen hältst du mich gefangen
Offen die Adern
Verse an die Tochter (3)
Tränen, Tränen sind Wasser...
Sibylle an ein Neugeborenes
Fein und zart...
P.E. (3) Seiner Tochter
Das erste Mal
Die Verdammte
Beug deine Stirne
Selbsterlebtes
Interpretationen
Archetypen
Verschiedenes
Архетипы и интерпретации
Archetypes
Gästebuch
   
 


Вскрыла жилы: неостановимо,
Невосстановимо хлещет жизнь.
Подставляйте миски и тарелки!
Всякая тарелка будет — мелкой,
Миска — плоской,

Через край — и мимо
В землю черную, питать тростник.
Невозвратно, неостановимо,
Невосстановимо хлещет стих.

6 января 1934


Offen die Adern: Es schießt mein Leben
Unstillbar heraus - für immer fort.
Schnell, stellt Schüsseln drunter und Terrinen!
Aber keine wird mir richtig dienen -
Flach sind alle.
                      Übern Rand - daneben
Sickert's weg ins Erdreich, nährt das Schilf.
Keiner stillt es, verbluten, mein Leben,
Verbluten, ach, sollst du ins Gedicht!

6. Januar 1934

   
 
Top